Urlaub in Galicien

Ferien – Urlaub – Strand – Sonne – Meer – Entspannung – Erholung – Genuß – Essen – Trinken – Spanien – Kultur – Individualurlaub – Atlantikküste – Galicien – Nordspanien – Ruhe… und vieles mehr!

Individual-, Kultur- und Strandurlaub fuer Selbstversorger in O Grove, Region (Galicien, Kreis Pontevedra, Bezirk O Salnes), dem grünen Herzen Spaniens und dem Weltzentrum der Meeresfrüchte.

O Grove liegt auf einer Halbinsel am Küstenstreifen Rias Baixas des Verwaltungsbezirks O Salnes, in der Bucht der Ria de Arousa und ist ein kulinarisches Kultur-, Natur- und Strandparadies. Traditionell wird hier Gallego gesprochen, ein spanischer Dialekt mit starkem portugieseschen Einfluss. Diese Region Spaniens ist vom Auslandtourismus weitestgehend noch unentdeckt. Die Spanier selbst machen hier Urlaub.

Bekannt ist Galicien in den letzten Jahren durch den Jakobsweg geworden, der hier in Santiago de Compostela endet. Nicht nur bei Strand-, Wander- und Kulturfreunden, sondern auch bei Tauchern, Surfern und Radfahrern ist O Grove/Galicien beliebt und bietet außerdem renomierte Sprachschulen, zahlreiche Feste und Ausflugsziele. Kulinarisch ist diese Region durch die hervorragende Qualität der Speisen und einem des besten Weine, dem Albarino weltweit bekannt.

Der Besucher kann neben zahlreichen neuen und außergewöhnlichen Eindrücken (Nationalinstrument ist der Dudelsack, Nationaltanz ist eine Polka) auch das spanische Roulette entdecken (wer kriegt die Scharfe?). Die Qualität der Strände und des Meerwassers gehört zu den Besten in Europa und außerhalb der Saison (September bis Mai) sind die Strände Menschenleer.

 

Jeden Tag finden zahlreiche Wochenmärkte in der gesamten Region statt. Pontevedra und La Coruna bieten modische Boutiquen. In der gesamten Region steht neben zahlreichen Stränden eine vielzahl an Kultur- und Gastronomie zur Verfügung.

Viele Städte in Galicien haben viel von ihrem mittelalterlichen Flair behalten und besitzen eine ganz eigene Austrahlung, die einen in machen Momenten in eine längst vergangene Zeit zurückversetzt.Viele Monumente wurden liebevoll erhalten und so maches gemütliches Cafe wurde in einem alten Steinhaus untergebracht, welches man gar nicht mehr verlassen möchte. Jeder Kulturfan und historisch Interessierte wird hier Geschichte pur und in Masse finden.